Samstag, 07. September 2019

Intensive Kontrollen der Bahnpolizei

Mit Ende der Sommersaison blickt die Bahnpolizei Polfer, Abteilung Verona und Trentino/Südtirol, auf intensive Kontrollen zurück.

Unter anderem am Bahnhof Bozen wurde intensiv kontrolliert. (Archivbild). Foto: Quästur Bozen
Badge Local
Unter anderem am Bahnhof Bozen wurde intensiv kontrolliert. (Archivbild). Foto: Quästur Bozen

Von Anfang Juni bis Ende August wurden fast 3000 Sicherheitsdienste an den Bahnhöfen von Verona, im Trentino sowie in Südtirol durchgeführt. An 18 Tagen gab es zudem intensivierte Kontrollen. 

Vor allem wollten die Ordnungshüter damit den Drogenhandel bekämpfen. An diesen 18 Tagen wurden dadurch 2,4 Kilogramm verschiedener Drogen beschlagnahmt. 

Am den Bahnhöfen von Verona, Vicenza, Bozen und Trient wurden 17310 Personen kontrolliert. 8 Personen, wurden festgenommen, 129 Personen kassierten eine Anzeige, großteils aufgrund des Drogenhandels. Außerdem wurden 3 vermisste Minderjährige gefunden. 

stol 

stol