Montag, 03. Januar 2022

Israel beginnt mit vierter Covid-Impfung für Über-60-Jährige

Israel hat am Montag mit der Verabreichung einer vierten Corona-Impfdosis an alle Einwohner über 60 Jahren begonnen. Angesichts der rasanten Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus hatte Ministerpräsident Naftali Bennett am Vorabend bekanntgegeben, dass ab sofort alle Über-60-Jährigen sowie das gesamte medizinische Personal Anspruch auf eine vierte Impfdosis haben, sofern die dritte Impfung mehr als vier Monate zurückliegt.

Am Freitag hatten in Israel zunächst die Viertimpfungen für Menschen mit Immunschwäche begonnen.
Am Freitag hatten in Israel zunächst die Viertimpfungen für Menschen mit Immunschwäche begonnen. - Foto: © APA/afp / JACK GUEZ
Israel hofft, mit der vierten Impfdosis die Auswirkungen der Omikron-Welle begrenzen zu können. „Die Omikron-Welle ist hier und wir müssen uns schützen“, sagte Bennett. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Israel stieg bis Montag binnen 24 Stunden um 50 Prozent.

apa