Sonntag, 10. Mai 2020

Italien: 165 Todesopfer in 24 Stunden

In Italien wurden für ein 24-Stunden-Fenster am Sonntag 165 Coronavirus-Todesopfer gemeldet. Das sind 29 weniger als am Vortag. Die Zahl der Gestorbenen stieg seit Beginn der Pandemie in Italien am 20. Februar auf insgesamt 30.560.

Mehr als 30.000 Covid-19-Opfer zählt Italien seit dem 20. Februar. - Foto: © APA (Symbolbild/Fohringer) / HELMUT FOHRINGER









apa