Montag, 17. Mai 2021

Italien: 3455 Neuinfektionen und 140 Todesfälle

In Italien wurden am Montag 3455 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 140 Corona-Todesfälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Am Sonntag waren es 5753 Neuinfektionen gewesen.

Die Zahl der Corona-Positiven in Italien bleibt weiter stabil.
Die Zahl der Corona-Positiven in Italien bleibt weiter stabil. - Foto: © APA (dpa/Symbolbild) / Britta Pedersen
In den vergangenen 24 Stunden wurden 118.924 Tests untersucht. 2,9 Prozent davon waren positiv, wie das italienische Gesundheitsministerium mitteilt. Damit bleibt die Positivitätsrate stabil.

1754 Coronavirus-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung. Das sind 25 weniger als noch am Vortag. Auf den Normalstationen der Krankenhäuser werden 12.024 Covid-Patienten behandelt. Am Vortag waren es noch 110 mehr gewesen.

Hier gibt es die aktuellen Zahlen aus Südtirol.

stol

Alle Meldungen zu: