Montag, 08. Juni 2020

Italien: 65 Corona-Todesopfer in 24 Stunden

In Italien sind von Sonntag auf Montag 65 Menschen nach einer Infektion mit SARS-CoV-2 gestorben. In den vorangegangenen 24 Stunden waren es 53 gewesen waren, teilte das italienische Gesundheitsministerium mit. 280 Neuinfektionen wurden gemeldet, am Vortag waren es 197 gewesen. Insgesamt sind damit 33.964 Menschen in Italien mit oder am Coronavirus gestorben.

In Rom haben heute Eltern und Schüler an    dem Flashmob „Open school“ teilgenommen.
In Rom haben heute Eltern und Schüler an dem Flashmob „Open school“ teilgenommen. - Foto: © APA/afp / ANDREAS SOLARO

apa

Alle Meldungen zu: