Donnerstag, 27. November 2014

Italien muss bis zu 300.000 Lehrer fest anstellen

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg macht der italienischen Regierung schwer zu schaffen. Demnach müssen die Arbeitsverhältnisse der Lehrer, die in der vergangenen Jahren in großer Zahl mit prekären Arbeitsverträgen beschäftigt wurden, um Personalkosten zu sparen, grundlegend reformiert werden.

Foto: © shutterstock

stol