Montag, 29. März 2021

Italien rechnet mit Johnson& Johnson-Impfstoff ab Mitte April

Italiens Behörden rechnen, dass die Johnson& Johnson-Vakzine ab dem 16. April eintreffen. Dies betonte der Regierungskommissar für den Coronavirus-Notstand, Francesco Paolo Figliuolo, laut Medienangaben. Damit hoffe man auch, die Impfkampagne zu beschleunigen.

Für Mitte April erwarte man den Johnosn&Johnson-Impfstoff. - Foto: © APA/afp / FREDERIC J. BROWN









apa/stol