Freitag, 07. August 2020

Italien: Weniger Todesfälle und mehr Neuinfektionen

Die Zahl der Coronavirus-Neuinfizierten ist in Italien in den vergangenen 24 Stunden wieder gestiegen. Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, wurden 552 Erkrankungen innerhalb von 24 Stunden gemeldet – nach 402 am Vortag. 3 Menschen starben von Donnerstag auf Freitag nach einer Infektion mit SARS-CoV-2, am Vortag waren es 6.

In ganz Italien gilt: Sicherheitsmaßnahmen haben höchste Priorität.
In ganz Italien gilt: Sicherheitsmaßnahmen haben höchste Priorität. - Foto: © APA/afp / ALBERTO PIZZOLI

apa

Alle Meldungen zu: