Sonntag, 14. März 2021

Italien will bis September 80 Prozent der Einwohner geimpft haben

Italien will bis September mindestens 80 Prozent der Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft haben. Das ist das Ziel eines nationalen Impfplans, den die Regierung in Rom am Samstag bekanntgab. Dazu sollen künftig pro Tag mindestes 500.000 Dosen verabreicht werden. Damit soll in Zukunft rund 3 Mal so viel pro Tag geimpft werden wie bisher (170.000).

Die Impfkampagne lief bisher in Italien eher schleppend. - Foto: © APA / EXPA/JOHANN GRODER









dpa/ansa/stol