Samstag, 14. März 2020

Italien: 2795 Neuerkrankte und 175 Tote in 24 Stunden

Der Chef des italienischen Zivilschutzes, Angelo Borrelli, hat am Samstagabend zu den aktuellen Zahlen und Entwicklungen rund um die Coronakrise Stellung genommen. In den letzten 24 Stunden wurden 2795 Personen positiv getestet, 175 starben. Die Zahl der gesamten am Virus erkrankten Italiener hat demnach die Marke von 21.000 überschritten, die Zahl der Toten steigt auf 1.441.

2 Sanitäterinnen im Einsatz am Bahnhof von Messina.
2 Sanitäterinnen im Einsatz am Bahnhof von Messina. - Foto: © ANSA / CARMELO IMBESI

stol