Sonntag, 25. August 2019

Italiener bei Fahrradunfall in Osttirol erheblich verletzt

Ein 48-jähriger Italiener hat am Sonntag in Anras in Osttirol bei einem Radunfall erhebliche Kopfverletzungen erlitten.

Der Italiener wurde in das Brunecker Krankenhaus gebracht.
Der Italiener wurde in das Brunecker Krankenhaus gebracht. - Foto: © D

Wie die Polizei berichtete, war der Mann gemeinsam mit Freunden mit einem Leihrad und ohne Helm über den Drauradweg von Innichen in Südtirol in Richtung Lienz gefahren, als er im Gemeindegebiet von Anras aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz kam.

Der Italiener musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Bruneck in Südtirol geflogen werden.

apa

stol