Freitag, 20. Oktober 2017

Italiener bei Skiunfall in Tirol schwer verletzt

Ein 45-jähriger Italiener hat sich am Donnerstag bei einem Skiunfall am Hintertuxer Gletscher in Tirol schwere Verletzungen zugezogen.

Foto: © shutterstock

Wie die Polizei berichtete, kam der Mann zu Sturz, rutschte über den Pistenrand hinaus und fiel in der Folge über einen steilen mit Fels und Eis durchsetzten Hang. Erst nach rund 15 Metern kam der Mann schließlich zum Stillstand.

Der Italiener zog sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

apa

stol