Dienstag, 05. Mai 2020

Italiener kämpfen in Coronakrise gegen Übergewicht

Mit Beginn der „Phase 2“ und dem Ende der Ausgangssperre beginnt für die freiheitshungrigen Italiener der Kampf gegen das Übergewicht. Während der fast zweimonatigen Ausgangssperre sind die Ausgaben für Lebensmittelwaren der italienischen Familien um 18 Prozent gestiegen, teilte der Landwirtschaftsverband Coldiretti mit. In 2 Monaten hat jeder Italiener rund 2 Kilo zugelegt.

In den vergangenen 2 Monaten sind die Ausgaben für Lebensmittelwaren der italienischen Familien um 18 Prozent gestiegen
In den vergangenen 2 Monaten sind die Ausgaben für Lebensmittelwaren der italienischen Familien um 18 Prozent gestiegen - Foto: © APA (AFP/Archiv) / ANDREAS SOLARO

apa/stol