Donnerstag, 05. Juli 2018

Italienische Polizei testet Taser

Italien erprobt seit dem heutigen Donnerstag erstmals den Einsatz von Elektroschock-Pistolen für Polizisten.

Foto: © shutterstock

In der Testphase werden einige Einheiten in elf Großstädten mit sogenannten Tasern ausgestattet, teilte Innenminister Matteo Salvini mit. Die Sicherheitskräfte müssen zuvor an der neuen Waffe ausgebildet werden.

Die Taser würden die Sicherheit der Polizisten garantieren, ohne dass die Zielperson zu große Schäden erleide, schrieb Salvini auf Twitter. Die Elektroschock-Pistolen werden von Polizeibehörden in 107 Ländern der Welt eingesetzt, informierte der Innenminister. Auch die vatikanische Gendarmerie wurde mit Tasern ausgestattet.

Eine Elektroschockpistole oder Distanz-Elektroimpulswaffe, kurz Taser, schießt mit Widerhaken versehene Projektile ab. Über die mit den Projektilen verbundenen Drähte werden elektrische Impulse auf die Zielperson übertragen, so dass diese kampfunfähig wird.

apa

stol