Sonntag, 14. April 2019

Italienische Polizisten bekommen ab Juni Elektroschock-Pistolen

Ab Juni werden italienische Polizisten und Carabinieri Elektroschock-Pistolen einsetzen können. Dies berichtete Innenminister Matteo Salvini am Sonntag.

Die sogenannten Taser werden im Rahmen einer Testphase seit September bereits in zwölf Großstädten von Polizisten verwendet.
Die sogenannten Taser werden im Rahmen einer Testphase seit September bereits in zwölf Großstädten von Polizisten verwendet. - Foto: © shutterstock

Die sogenannten Taser werden im Rahmen einer Testphase seit September bereits in zwölf Großstädten von Polizisten verwendet. (STOL hat berichtet) Die Waffen würden die Sicherheit der Beamten garantieren, ohne dass die Zielperson zu große Schäden erleide, so Salvini.

Eine Elektroschockpistole oder Distanz-Elektroimpulswaffe, kurz Taser, schießt mit Widerhaken versehene Projektile ab. Über die mit den Projektilen verbundenen Drähte werden elektrische Impulse auf die Zielperson übertragen, so dass diese kampfunfähig wird.

apa

stol