Dienstag, 20. Juli 2021

Italienischer Ex-Terrorist in Paris in Haft

Nachdem im April im Rahmen einer großen Anti-Terror-Razzia in Frankreich 7 ehemalige Linksextremisten aus Italien festgenommen worden waren, ist am Montag in Paris auch der letzte noch gesuchte italienische Ex-Terrorist gefasst worden.

Mit Maurizio Di Marzio wurde der letzte der Ex-Mitglieder der Roten Brigaden festgenommen.
Mit Maurizio Di Marzio wurde der letzte der Ex-Mitglieder der Roten Brigaden festgenommen. - Foto: © ANSA / ANSA
Dabei handelt es sich um Maurizio Di Marzio, der sich der Razzia Ende April entziehen konnte. Das italienische Justizministerium will jetzt die Auslieferung nach Italien beantragen, berichteten italienische Medien.

Damit sind alle in Frankreich gesuchten Ex-Linksextremisten, darunter 2 Frauen, festgenommen worden. Sie werden für zahlreiche Morde und Anschläge in den 1970er- und 1980er-Jahren verantwortlich gemacht.
Der 59-jährige Di Marzio, Ex-Mitglied der Roten Brigaden, hatte sich 1982 an der Entführung eines Vize-Polizeichefs in Rom, die scheiterte, beteiligt.

Der damalige französische Präsident Francois Mitterrand hatte 1985 allen reumütigen Terroristen aus Italien politisches Asyl angeboten.

apa