Dienstag, 1. Oktober 2019

Italiens Bildungsminister gegen Kreuze in den Schulklassen

Der italienische Bildungsminister Lorenzo Fioramonti hat sich für die Entfernung von Kruzifixen aus allen Schulklassen in Italien ausgesprochen. „Ich bin für eine laizistische Schule, in der alle Kulturen zum Ausdruck kommen. Man darf nicht ein bestimmtes Symbol aushängen“, sagte Fioramonti in einem Radiointerview.

Das Kruzifix in den öffentlichen Gebäuden, vor allem in Schulklassen, ist in Italien seit Jahren eine heikle Angelegenheit. - Foto: © shutterstock









apa