Montag, 17. August 2020

Italiens Experten drohen mit neuen Sperrzonen

Italien schließt nicht aus, beschränkte Sperrzonen einzuführen, sollten die Infektionszahlen weiterhin steigen. „Wenn der Trend so weitergeht, wird es bald über tausend Neuinfizierte pro Tag geben. Werden gewisse Grenzen überschritten, wird es zu beschränkten Sperrzonen kommen“, so Agostino Miozzo, Koordinator des wissenschaftlichen Komitees (CTS), das die Regierung in Sachen Coronavirus berät.

Agostino Miozzo, Koordinator des wissenschaftlichen Komitees (CTS), zeigte sich am Montag „ziemlich besorgt“.
Agostino Miozzo, Koordinator des wissenschaftlichen Komitees (CTS), zeigte sich am Montag „ziemlich besorgt“. - Foto: © ANSA / GIUSEPPE LAMI / Z66

apa/stol

Alle Meldungen zu: