Sonntag, 08. März 2020

Italiens Flughäfen bleiben geöffnet und operativ

Die Flughäfen in Italien – auch jene der Zonen, die per Dekret als Sperrgebiete ausgewiesen wurden – bleiben geöffnet und weiterhin aktiv. Es kann aber zu stärkeren Kontrollen kommen.

Alle italienischen Flughäfen bleiben für den Flugverkehr geöffnet. Auch jene der Sperrgebiete.
Alle italienischen Flughäfen bleiben für den Flugverkehr geöffnet. Auch jene der Sperrgebiete. - Foto: © APA (AFP) / LAURENT EMMANUEL
Die italienische Zivilluftfahrtbehörde bestätigte in einer Aussendung den Flugbetrieb an Italiens Flughäfen. Dieser bleibe auch für die Flughäfen in den vom jüngsten Dekret des Ministerpräsidenten als Sperrgebiete ausgewiesenen Zonen aufrecht.

Auch die Züge in den Sperrzonen sollen weiterhin verkehren. Eine Fahrt müsse aber einen Grund haben und die Polizei könne Menschen anhalten und danach fragen, so Conte.



ansa/stol

Schlagwörter: