Montag, 01. Juni 2020

Italiens Gesundheitsrat: „Kein Ende der Pandemie“

Italiens Oberster Gesundheitsrat (CTS), der die italienische Regierung in Sachen Coronavirus berät, hat den Leiter der Abteilung für Intensivtherapien der San Raffaele-Klinik in Mailand, Alberto Zangrillo, scharf kritisiert. Dieser hatte in einem Interview am Sonntag behauptet, dass SARS-CoV-2 vom klinischen Standpunkt in Italien nicht mehr existiere.

Der  Leiter der Abteilung für Intensivtherapien der San Raffaele-Klinik in Mailand, Alberto Zangrillo, wurde  für seine Aussagen zur Coronakrise heftig kritisiert.
Der Leiter der Abteilung für Intensivtherapien der San Raffaele-Klinik in Mailand, Alberto Zangrillo, wurde für seine Aussagen zur Coronakrise heftig kritisiert. - Foto: © ANSA / Mourad Balti Touati

apa/stol