Montag, 25. Juli 2016

Italiens Polizeichef besucht Südtirol

Am Montagvormittag besuchte Präfekt Franco Gabrielli, italienischer Polizeichef und Generaldirektor der öffentlichen Sicherheit, Südtirol.

Italiens oberster Polizist ist auf Südtirolbesuch.
Badge Local
Italiens oberster Polizist ist auf Südtirolbesuch. - Foto: © LaPresse

Gemeinsam mit dem Bozner Quästor, Lucio Carluccio, traf sich Präfekt Gabrielli mit der Regierungskommissärin Elisabetta Margiacchi. Anschließend traf er mit den höchsten Polizeikräften zusammen: Präfekt Mario Papa, Präfekt Vittorio Rizzi, Präfekt Roberto Sgalla und Giuseppe De Angelis.

Themen: Internationale Lage und Lage in Südtirol

Das Treffen ist Teil eines breit angelegten offiziellen Besuchsprogramms, das der Polizeichef seit seiner Berufung durchführt, um territoriale Besonderheiten und etwaige Problemlagen zu vertiefen. Im Rahmen des Treffens mit der Regierungskommissärin Margiacchi, an der auch die polizeilichen Führungskräfte in Südtirol teilnahmen, wurden die spezifischen Aspekte des Territoriums vor dem Hintergrund der internationalen Lage und der Flüchtlingskrise besprochen.

Im Anschluss an das Treffen kam Polizeichef Gabrielli mit leitenden Beamten und Führungsstäben sowie Gewerkschaftsvertretern zusammen und betonte die Bedeutung der Rolle, die die Angehörigen der Staatspolizei in diesem schwierigen historischen Moment einnehmen.

stol 

stol