Montag, 28. Juli 2014

Japans Behörden verteilten Jodtabletten an Bevölkerung

Vor der geplanten Wiederinbetriebnahme zweier Atomreaktoren im Süden Japans hat die Regierung an die dort lebende Bevölkerung Anti-Strahlen-Medikamente verteilt. Angaben der Behörden der Präfektur Kagoshima vom Montag zufolge begann die Verteilung von Jodtabletten an die rund 4.700 Betroffenen am Sonntag.

stol