Mittwoch, 21. Oktober 2015

Jenesien: Wiederholungstäterin bricht in Gasthof ein

Der Besitzer des Gasthofs Plattner in Jenesien hat am Dienstagvormittag Alarm geschlagen: Eine Frau war in eines der Gästezimmer eingebrochen und vom Besitzer persönlich auf frischer Tat ertappt worden. Der Frau gelang die Flucht - kurzzeitig.

Die Verdächtige wurde im Gasthof Plattner in Jenesien auf frischer Tat beim Einbruch ertappt. - Foto: Carabinieri
Badge Local
Die Verdächtige wurde im Gasthof Plattner in Jenesien auf frischer Tat beim Einbruch ertappt. - Foto: Carabinieri

Wie die Carabinieri in einer Aussendung am Mittwoch berichten, hatte sich die Frau gegen Mittag in einem Gasthof unerlaubt Zutritt zu einem Zimmer verschafft. Als der Besitzer auf den Eindringling aufmerksam wurde, gelang ihr die Flucht.

Die alarmierten Ordnungshüter riegelten die Jenesiener Straße ab und begannen, jedes Fahrzeug zu kontrollieren. Mit Erfolg: Die Frau am Steuer eines Mercedes A-Klasse war jene, die der Gasthof-Besitzer beschrieben hatte.

Aus dem Hausarrest ausgebüxt

Tiefer gehende Ermittlungen zeigten, dass weder das Auto versichert, noch die Frau in Besitz eines gültigen Führerscheines war.

Erschwerend kam hinzu: Die Verdächtige befand sich eigentlich im Hausarrest. Sie saß immer noch eine Strafe aus dem Jahr 2014 wegen Einbruchs ab und dürfte die Wohnung in Bozen nur zwischen 10 und 12 Uhr verlassen. Zum Zeitpunkt der Festnahme war es bereits 12.15 Uhr.

Die Frau wurde, auf frischer Tat, ertappt, festgenommen und ins Gefängnis von Trient gebracht. Sie muss sich nun des Ausbruchs und des versuchten Einbruchs verantworten.

stol

stol