Montag, 04. Oktober 2021

Jetzt kommt der Herbst: Starker Regen am Dienstag und Mittwoch

Am Dienstag und am Mittwoch sind in Südtirol größere Regenmengen zu erwarten.

Schon heute Abend kommt der erste Regen, der uns bis Mittwoch erhalten bleibt.
Badge Local
Schon heute Abend kommt der erste Regen, der uns bis Mittwoch erhalten bleibt. - Foto: © shutterstock
Wie „Feuerwehrinfos Südtirol“ am Montag mitteilt, fällt der meiste Regen am morgigen Dienstag und am Mittwoch in den zentralen Landesteilen vom Unterland bis zum Brenner.

Auch Landesmeteorologe Dieter Peterlin bestätigt: „Schon heute Abend erreicht uns ein Mittelmeertief, das bis Mittwochabend im ganzen Land immer wieder für Niederschläge sorgt.“

Zwar regne es nicht ständig, aber doch ergiebig: Die meisten Niederschläge erwartet Peterlin in Ulten, im Sarntal, Passeiertal und Wipptal.

Vor allem im hinteren Passeiertal soll es stark regnen - bis Mittwoch können hier über 120 Millimeter Regen möglich sein.

Durch den starken Regen steigt die Wahrscheinlichkeit von kleinräumigen Überflutungen und Murenabgängen. An einigen Flüssen sind erhöhte Pegelstände zu erwarten, etwa am Mareiter Bach/Ridnauner Bach, an der Passer oder an der Talfer.

Zudem erreicht uns in den kommenden Tagen ein erster Wintereinbruch in den Bergen: Am morgigen Dienstag liegt die Schneefallgrenze noch hoch, am Mittwoch hingegen sinkt sie bis auf 1500 Meter, so Peterlin.

„Dieser Wintereinbruch ist keineswegs ungewöhnlich für die Jahreszeit, im Gegenteil: Eigentlich ist er fast schon überfällig“, so Peterlin.

liz