Dienstag, 26. Mai 2015

Jihadismus: 14-Jähriger in St. Pölten vor Gericht

Ein 14-Jähriger ist am Dienstag am Landesgericht St. Pölten wegen des Verbrechens der terroristischen Vereinigung und der Anleitung zur Begehung einer terroristischen Straftat schuldig gesprochen und zu teilbedingter Haft verurteilt worden. Er erhielt zwei Jahre Freiheitsstrafe, davon acht Monate unbedingt.

Der 14-Jährige soll zur IS Kontakte gehabt haben.
Der 14-Jährige soll zur IS Kontakte gehabt haben.

stol