Sonntag, 31. Mai 2015

Jihadisten kommen der türkischen Grenze immer näher

Die Jihadistengruppe „Islamischer Staat“ (IS) rückt nach Oppositionsangaben in Nordsyrien auf die Grenze zur Türkei vor.

Der IS weiter auf dem Vormarsch.
Badge Local
Der IS weiter auf dem Vormarsch.

Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Sonntag berichtete, nahm die Gruppe nach Gefechten mit anderen Aufständischen die Stadt Soran Aziz und zwei nahegelegene Dörfer ein.

Damit erhalte der IS Zugang zu der Straße, die zum Grenzübergang Bab al-Salam zwischen der Provinz Aleppo auf der syrischen und Kilis auf der türkischen Seite führt.

Die Extremisten weiteten damit ihre Gebietsgewinne weiter aus, die inzwischen große Teile Syriens und des Iraks umfassen, einschließlich aller Grenzübergänge zwischen den beiden Staaten. Die Regierung in Damaskus hat zuletzt mehrere Niederlagen im Bürgerkrieg erlitten.

dpa

stol