Montag, 15. März 2021

Johnson tief betroffen von Polizeieinsatz gegen Mahnwache

Der harte Polizeieinsatz gegen Frauen bei einer Mahnwache für ein Verbrechensopfer in London hat Premierminister Boris Johnson auf den Plan gerufen. „Wie jeder, der sie gesehen hat, war ich von den Bildern vom Clapham Common tief betroffen“, sagte Johnson laut einer Mitteilung vom Montag. Am Clapham Common in Südlondon hatten am Samstag zahlreiche Frauen der mutmaßlich von einem Polizisten getöteten Sarah Everard gedacht. Die Polizei löste das Treffen teils gewaltsam auf.

Teilweise gewaltsamer Polizeieinsatz sorgt für Aufregung in Großbritannien. - Foto: © APA (AFP) / JUSTIN TALLIS









apa