Montag, 28. September 2015

Jugendlicher am helllichten Tag um 30 Euro beraubt

Ein Jugendlicher ist am Sonntag in der Bozner Mailandstraße beim Spazierengehen von einem Mann beraubt worden – dieser hatte ihm Bargeld entrissen. Die Polizei geht davon aus, den Täter ausgeforscht zu haben.

Um 30 Euro wurde der Jugendliche beraubt.
Badge Local
Um 30 Euro wurde der Jugendliche beraubt. - Foto: © shutterstock

Der Jugendliche – er ist noch minderjährig – war am Sonntagvormittag zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr in der Mailandstraße unterwegs – zusammen mit Freunden. Er hatte etwa 20 bis 30 Euro in der Hand. 

Plötzlich begegnete den Jugendlichen ein Mann, der dem Burschen das Geld aus der Hand riss und flüchtete. Die Gruppe verständigte die Polizeibeamten der Quästur. Die Ermittlungen laufen. In den nächsten Tagen sollen weitere Details bekannt werden. 

Die Fahndungsabteilung der Quästur geht davon aus, den Räuber ausgeforscht zu haben. Er soll aus Osteuropa stammen.

stol/hof

stol