Samstag, 19. Januar 2019

Junger Mann aus Olang stirbt unter Lawine am Speikboden

Zu einem Lawinenabgang ist es, wie berichtet, am Samstagvormittag im Skigebiet Speikboden im Tauferertal gekommen. Der 21-jähriger Jakob Pallhuber aus Olang ist dabei ums Leben gekommen.

Ein junger Südtiroler  ist bei dem Lawinenabgang ums Leben gekommen. - Foto: Screenshot/Webcam
Badge Local
Ein junger Südtiroler ist bei dem Lawinenabgang ums Leben gekommen. - Foto: Screenshot/Webcam

Die Lawine ist laut ersten Informationen außerhalb der Piste, nahe der „Sonnklar“-Piste auf etwa 2400 Meter von einer Gruppe von Skifahrern, die im freien Gelände unterwegs gewesen war, gegen 11.30 Uhr ausgelöst worden.

Jakob Pallhuber aus Olang ist dabei von der Lawine mitgerissen und verschüttet worden. Obwohl der 21-Jährige, ausgestattet mit einem Piepser, nach wenigen Minuten gefunden werden konnte, kam für ihn jede Hilfe zu spät.  

Für Jakob Pallhuber kam jede Hilfe zu spät. Foto: Facebook

Für Jakob Pallhuber kam jede Hilfe zu spät. Foto: Facebook

Da zunächst noch eine weitere verschüttete Person befürchtet worden war, suchten die Bergretter von Sand in Taufers und die Freiwilligen Feuerwehren von Sand in Taufers, St. Johann im Ahrntal und Mühlen, insgesamt um die 50 Mann, noch etwa zwei Stunden lang den gesamten Lawinenkegel in dem sehr steilen Gelände ab. Anschließend konnte Entwarnung gegeben werden.

An die Unfallstelle gerufen wurden auch die Rettungshubschrauber Aiut Alpin Dolomites und Pelikan 2 und die Notfallseelsorge.

Die Carabinieri waren ebenfalls vor Ort.

stol/vs

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol