Sonntag, 24. März 2019

Junger Mann bei Speedglider-Unfall schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr hat sich nahe des Militärareals unterhalb des Kalterer Sees ein schwerer Freizeitunfall ereignet.

Der 34-Jährige wurde schwer verletzt.
Badge Local
Der 34-Jährige wurde schwer verletzt. - Foto: © shutterstock

Der 34-jährige Mann aus Kaltern hat sich bei einem Sturz mit seinem Speedglider aus einer Höhe von etwa 5 Metern schwere Verletzungen zugezogen.

Speedgliding ist eine Form des Gleitschirmfliegens. Verwendet werden dazu Gleitschirme mit einer sehr kleinen Fläche (8-14 Quadratmeter), mit denen man eine entsprechend größere Geschwindigkeit erreicht. 

Der Mann wurde vom Weißen Kreuz Unterland erstversorgt und anschließend vom Pelikan 1 in das Bozner Krankenhaus gebracht. Laut ersten Informationen soll der Verletzte ansprechbar gewesen sein.

Die Carabinieri haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

stol

stol