Mittwoch, 27. April 2022

Junger Sarner von Baum getroffen: Am Oberschenkel verletzt

Glück im Unglück hatte am Mittwochmorgen ein junger Sarner: Er war bei Holzfällerarbeiten in der Fraktion Vormeswald, südlich von Sarnthein, von einem Baum- oder Astteil getroffen worden – seine Verletzung am Oberschenkel dürfte aber nicht allzu schwer sein.

Die Besatzung des Notarzthubschraubers Pelikan 1 holte den Verletzten an Bord und flog ihn nach Bozen. - Foto: © BRD Sarntal

Es war gegen 8 Uhr Früh, als die Kollegen des Mannes den Alarm absetzten: Bei Waldarbeiten in der Fraktion Vormeswald südlich von Sarnthein war ein junger Einheimischer – ersten Informationen Mitte oder Ende 20 – von einem Baum- oder Astteil getroffen worden. Dieses hatte seinen Oberschenkel getroffen und eine tiefe Schnittwunde hinterlassen.

Im Wald am Hügel im Bildhintergrund, in der Fraktion Vormeswald im Sarntal, ist der Unfall passiert. - Foto: © BRD Sarntal



Die Bergrettung Sarntal und das Team des Notarzthubschraubers Pelikan 1 eilten sofort an den Unfallort: Die Arbeitskollegen hatten bereits Erste Hilfe geleistet. Der Mann wurde noch im Wald von den Einsatzkräften erstversorgt, dann geborgen und ins Krankenhaus von Bozen geflogen.

Die Carabinieri ermitteln zur Unfallursache.

kn

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden