Freitag, 10. Februar 2012

Kälte: Immer mehr Todesopfer

Teile Europas versinken im Schnee, andere frieren bei rekordverdächtigen Tiefstwerten. Die bittere Kälte in Russland forderte mit Temperaturen bis zu minus 50 Grad Celsius bisher 110 Todesopfer.

stol