Freitag, 21. April 2017

Kärnten: Bauer lässt Rinder im Stall verhungern

Die Kärntner Polizei hat am Donnerstagabend im Stall eines 35 Jahre alten Landwirts in Heiligenblut (Bezirk Spittal/Drau) zwei tote und elf völlig abgemagerte Rinder entdeckt.

Die Kärntner Polizei hat am Donnerstagabend im Stall Landwirts in zwei tote und elf völlig abgemagerte Rinder entdeckt.
Die Kärntner Polizei hat am Donnerstagabend im Stall Landwirts in zwei tote und elf völlig abgemagerte Rinder entdeckt. - Foto: © shutterstock

stol