Freitag, 29. Juni 2018

Kärntner trennt sich mit Kreissäge 4 Finger ab

Ein 56-jähriger Kärntner hat sich am Donnerstagnachmittag bei einem Arbeitsunfall 4 Finger abgetrennt. Laut Polizei war der Mann vor seinem Gartenhaus in Arnoldstein (Bezirk Villach-Land) damit beschäftigt, Holz zuzuschneiden, als er mit der linken Hand in das Sägeblatt einer Tischkreissäge geriet.

Der Mann geriet mit der linken Hand in das Sägeblatt einer Tischkreissäge.
Der Mann geriet mit der linken Hand in das Sägeblatt einer Tischkreissäge. - Foto: © shutterstock

Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrakenhaus Klagenfurt geflogen.

apa

stol