Montag, 16. Oktober 2017

Kaiserschnitt-Risiko wird von Müttern an Töchter vererbt

Mädchen, die per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt haben, werden später selbst mit mehr als doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit auf diese Art entbinden, als solche, die vaginal geboren wurden, berechneten Wiener Forscher. Bei ihnen passt nämlich der Kopf des Babys seltener durch den Geburtskanal, erklären sie. Die Studie erschien im Fachjournal „Pnas“.

Mädchen, die per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt haben, werden später selbst mit mehr als doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit auf diese Art entbinden.
Mädchen, die per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt haben, werden später selbst mit mehr als doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit auf diese Art entbinden. - Foto: © shutterstock

stol