Dienstag, 23. Juni 2020

„Kalabrien, Land der Mafia“ – Easyjet-Werbung empört Italien

Eine Werbung des britischen Billigcarriers „Easyjet“ mit herablassendem Inhalt zur süditalienischen Region Kalabrien sorgt für Empörung in Italien und bringt die Fluggesellschaft in Verlegenheit. Auf der italienischen Webseite der Airline wird Kalabrien als Region mit wenigen Touristen beschrieben, da hier die Mafia verankert sei und häufig Erdbeben vorkommen.

Die Werbung der Billigfluglinie Easyjet sorgte für heftige Kritik in Italien.
Die Werbung der Billigfluglinie Easyjet sorgte für heftige Kritik in Italien. - Foto: © APA (KEYSTONE) / SALVATORE DI NOLFI
In Kalabrien würde es außerdem an Städten wie Rom und Venedig fehlen, die „auf Instagram Fans anlocken können“. „Bist Du aber auf der Suche nach Dolce Vita ohne zu viele Touristen, dann bis du am richtigen Ort“, heißt es auf der Webseite der Airline, die Flüge nach Lamezia Terme im Herzen Kalabriens, anbietet. In Kalabrien gebe es „3 spektakuläre Nationalparks“.

Die Werbung löste hitzige Reaktionen aus. Als „rassistisch, beleidigend und kurzsichtig“, bezeichnete die Präsidentin der Region Kalabrien, Jole Santelli, die Werbung. „Easyjet hätte mit vielen Worten die wunderbare Schönheit einer weltweit einmaligen Gegend beschreiben können, hat sich aber für eine irreführende Werbung voller Vorurteile entschlossen. Daher habe ich sofort einen Protestbrief an die Airline geschrieben“, so Santelli.

Auch die Regierung in Rom ärgert sich über die Werbung. „Easyjet soll sich sofort bei Kalabrien und den Italienern entschuldigen. Es gibt nichts anderes zu sagen“, twitterte der Minister für Süditalien, Giuseppe Provenzano.

Empört reagierte auch der Chef der rechten Lega Matteo Salvini. „Es ist unglaublich und unannehmbar, dass eine Fluggesellschaft wie Easyjet Kalabrien mit verleumderischen Worten beschreibt. Die Einwohner Kalabriens und die Italiener verdienen absoluten Respekt. Wir fordern eine Erklärung und eine sofortige Entschuldigung“, sagte Salvini.

Nach einem Hagel von Kritik kam Easyjets Entschuldigung. „Wir entschuldigen uns bei allen Einwohnern Kalabriens für die Beschreibung auf der Webseite. Die eigentliche Absicht war, hervorzuheben, wie unterschätzt Kalabrien vom touristischen Standpunkt im Ausland ist“, hieß es in einer Aussendung der Airline.

„Kalabrien ist für uns ein sehr wichtiges Gebiet, das wir lieben und mit vielen Flügen nach Lamezia Terme fördern. Wir haben sofort den Text entfernt und eine interne Untersuchung eingeleitet, um sicher zu sein, dass so etwas nie wieder vorkommt“, so die Airline.

apa