Samstag, 04. Mai 2019

Kalter Wind und Schnee am Sonntag

Am Sonntag erwartet Südtirol ein ungemütlicher Mix aus Kalter Nordluft und Feuchtigkeit aus dem Mittelmeerraum - die Schneefallgrenze sinkt auf unter 1.000 Meter.

Der Sonntag hält kalten Wind in den tieferen und viel Schnee in den höheren Lagen bereit.
Badge Local
Der Sonntag hält kalten Wind in den tieferen und viel Schnee in den höheren Lagen bereit. - Foto: © shutterstock

Der morgige Sonntag wird wieder kalt: In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird eine Kaltfront Südtirol überqueren, von Süden her nähern sich zudem feuchte Luftmassen. Dieser Mix sorgt für entsprechende Niederschlagsunterschiede zwischen höheren und tiefer liegenden Gebieten: Der starke Nordföhn werde die Luft in den niedrigeren Gebieten schnell abtrocknen, während in höheren Lagen der Schneefall länger anhalten werde, berichtet Landesmeteorologe Dieter Peterlin. 

Allgemein wird der kalte Nordföhn die Durchschnittstemperaturen stark absenken, es wird ein ungewöhnlich kühler Sonntag für diese Jahreszeit. Die Höchstwerte reichen von 2° im Hochpustertal bis 12° im Unterland, berichtet der Landeswetterdienst.

stol

stol