Samstag, 08. Mai 2021

Kalterer See: Mit Rennrad gestürzt – Triathlet mittelschwer verletzt

Ein Unfall hat sich beim Kalterer See Triathlon ereignet: Ein Teilnehmer verletzte sich dabei mittelschwer.

Der Athlet kam mit dem Rad zu Sturz (Symbolfoto).
Badge Local
Der Athlet kam mit dem Rad zu Sturz (Symbolfoto). - Foto: © shutterstock
Zum Unfall kam es am Samstagnachmittag. Beim Rennradfahren im Rahmen des Triathlons kam ein Athlet aus der Provinz Verona schwer zu Sturz. Der etwa 40-Jährige krachte gegen die Leitplanken und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu.

Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit dem Notarzthubschrauber Pelikan 1 ins Krankenhaus nach Bozen geflogen.

stol

Alle Meldungen zu: