Montag, 12. September 2016

Kaltern: Fußgänger von Pkw angefahren

Am Montagabend ist es in Kaltern zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei hat sich ein deutscher Tourist mittelschwere Verletzungen zugezogen.

Das Weiße Kreuz und die Carabinieri wurden kurz vor 20 Uhr zum Einsatz gerufen.
Badge Local
Das Weiße Kreuz und die Carabinieri wurden kurz vor 20 Uhr zum Einsatz gerufen.

Kurz vor 20 Uhr mussten die Einsatzkräfte in Kaltern, im Ortsteil Mitterdorf, zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Aus noch ungeklärten Gründen war ein deutscher Urlauber, der mit einer Touristengruppe zu Fuß unterwegs war, von einem Pkw angefahren worden.

Der ältere Mann zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu, der einheimische Autolenker blieb hingegen unverletzt.

Das Weiße Kreuz Überetsch übernahm die Erstversorgung des Patienten und brachte ihn in das Krankenhaus Bozen.

Die Carabinieri von Kaltern haben die Unfallermittlungen aufgenommen. 

stol

stol