Donnerstag, 23. Februar 2017

Kaltern: „Weinstadl“ 2 Wochen geschlossen

Der Quästor von Bozen Giuseppe Racca hat die Schließung des Tanzlokals „Weinstadl“ in Kaltern verfügt.

Das Tanzlokal Weinstadl in Kaltern wird für 15 Tage geschlossen. - Foto: Google Maps
Badge Local
Das Tanzlokal Weinstadl in Kaltern wird für 15 Tage geschlossen. - Foto: Google Maps

Die Carabinieri von Neumarkt hatten dem Quästor die Schließung nahe gelegt, da das Lokal immer wieder Schauplatz düsterer Machenschaften gewesen sein soll, die die allgemeine Sicherheit der Bewohner gefährdeten, darunter vor allem Drogenhandel.

Immer wieder Drogen entdeckt

Bereits im Jahr 2011 hatten die Carabinieri im Rahmen einiger Goa-Feste im „Weinstadl“ Kontrollen durchgeführt. Die Drogenhunde fanden gar einige Mengen an Rauschgift, das die Besitzer auf den Boden geworfen oder versteckt hatten, in der Hoffnung, dass die Drogen nicht gefunden und beschlagnahmt würden.

Damals beschloss der Besitzer des Tanzlokals, derartige Veranstaltungen in Zukunft zu unterlassen, und entging so einer Schließung des Lokals.

2016 neuer Höhepunkt an Drogen im „Weinstadl“

Mit Ende des Jahres 2016 hatten die Drogengeschäfte jedoch wieder zugenommen:

So wurde Mitte November 2016 im Rahmen einer Goa-Party eine Person auf dem Parkplatz des Lokals kontrolliert. Diese hatte 2 Pillen Ectasy, 0,25 Gramm Kokain und 0,5 Gramm MDMA bei sich. 13 weitere Personen wurden in Besitz von Rauschgift erwischt, darunter Haschisch, Marihuana, MDMA, Speed und Kokain.

Am 22. Jänner 2017 wurden im Bad des Lokals 0,95 Gramm Marihuana und 0,65 Gramm Speed entdeckt, während 15 Jugendliche auf dem Parkplatz mit Drogen im Gepäck erwischt wurden.

Das jüngste Ereignis, das nun definitiv die Schließung des Lokals für 15 Tage zur Folge hatte, geschah in der Nacht vom 18. auf den 19. Februar 2017. Bei Kontrollen im Zuge einer Party mit dem Namen „Hardcore“ fanden die Beamten im Inneren des Lokals, versteckt in Ecken und Spalten, mehr als 50 Gramm Kokain, etwa 30 Gramm Heroin, mehr als 5 Gramm Haschisch, etwa 15 Gramm Marihuana, mehr als 2 Gramm MDMA und 3 Joints. 

Außerdem wurden 4 Jugendliche im Besitz von Drogen aufgegriffen.

stol/liz

stol