Mittwoch, 28. August 2019

Karibik: Sturm „Dorian” zu Hurrikan hochgestuft

Der Tropensturm „Dorian” in der Karibik ist zu einem Hurrikan hochgestuft worden. Der Wirbelsturm befand sich am Mittwochnachmittag (Ortszeit) in der Nähe der Jungferninseln und sollte von dort weiter über den Atlantik in Richtung der Bahamas ziehen, wie das Nationale Hurrikan-Zentrum erklärte.

„Dorian” könnte in wenigen Tagen auf die Südwestküste der USA treffen. - Foto: AP
„Dorian” könnte in wenigen Tagen auf die Südwestküste der USA treffen. - Foto: AP

Anders als ursprünglich befürchtet, sollte „Dorian” demnach nicht direkt auf das karibische US-Außengebiet Puerto Rico treffen.

Das Sturmsystem bewegte sich mit rund 20 Kilometern pro Stunde nordwestlich vorwärts und brachte Windböen mit einer Geschwindigkeit von rund 120 km/h mit sich, wie die Behörde erklärte.

Das entspricht auf der Skala von 1 bis 5 knapp einem Hurrikan der Stufe 1. „Dorian” könnte im weiteren Verlauf in wenigen Tagen auf die Südwestküste der USA treffen.

Die Grafik zeigt den Hurrikan „Dorian” und prognostiziert dessen Route.

Die Grafik zeigt den Hurrikan „Dorian” und prognostiziert dessen Route.

apa/dpa

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol