Samstag, 02. März 2019

Karneval in Rio de Janeiro offiziell eröffnet

Mit der traditionellen Schlüsselübergabe an die Feierwütigen hat am Freitag der weltberühmte Karneval von Rio de Janeiro begonnen. „König Momo”, die Symbolfigur des Karnevals, gab den Startschuss zum bunten Treiben in der brasilianischen Millionenmetropole. Zum Karneval in Rio werden in den kommenden Tagen wieder Millionen Feiernde erwartet - darunter Hunderttausende Touristen.

Der weltberühmte Karneval in Brasiliens ehemaliger Hauptstadt Rio de Janeiro ist jedes Jahr wieder ein großes Event.
Der weltberühmte Karneval in Brasiliens ehemaliger Hauptstadt Rio de Janeiro ist jedes Jahr wieder ein großes Event. - Foto: © shutterstock

Bürgermeister Marcelo Crivella blieb der Eröffnungszeremonie erneut fern und überließ die Übergabe des glitzernden Schlüssels an „König Momo” Rios Tourismuschef Marcelo Alves. Der evangelikale Politiker gilt wegen seines Glaubens als Karnevals-Gegner, die finanzielle Unterstützung für die Feierlichkeiten strich er um die Hälfte zusammen.

Beim prestigeträchtigen Wettbewerb im Sambodrom treten die großen Sambaschulen mit jeweils tausenden Mitgliedern gegeneinander an. In der unter hoher Kriminalität leidenden Stadt sind mehrere tausend Polizisten im Einsatz, um für Sicherheit zu sorgen.

apa/ag.

stol