Donnerstag, 15. April 2021

Kassiansonntag in Brixen: Keine Prozession

Am kommenden Sonntag, 18. April 2021, begeht die Diözese das Hochfest ihrer Patrone Kassian und Vigilius. Bischof Ivo Muser feiert zu diesem Anlass um 9 Uhr ein Pontifikalamt im Brixner Dom. Die traditionelle Prozession wird – wie schon im vergangenen Jahr - wegen der geltenden Corona-Maßnahmen entfallen.

Eine Prozession wie im Jahr 2018 kann auch heuer am Kassiansonntag nicht stattfinden.
Badge Local
Eine Prozession wie im Jahr 2018 kann auch heuer am Kassiansonntag nicht stattfinden. - Foto: © THOMAS OHNEWEIN
Das Hochfest der Diözesanpatrone Kassian und Vigilius, das seit über 300 Jahren in Brixen feierlich begangen wird, muss auch heuer wegen der Corona-Vorsichtsmaßnahmen ohne die traditionelle Kassiansprozession durch die Straßen der Stadt mit den Reliquien und ohne den abschließenden Segen auf dem Domplatz auskommen.

Der dreisprachige Gottesdienst mit Bischof Ivo Muser beginnt um 9 Uhr im Brixner Dom. Anstelle der Prozession folgt eine kurze Andacht, die mit dem Päpstlichen Segen abgeschlossen wird. Die Feier wird von den diözesanen Kirchensendern Radio Grüne Welle und Radio Sacra Famiglia übertragen.

stol

Alle Meldungen zu: