Mittwoch, 25. September 2019

Kastelruth: Räder im Wert von 80.000 Euro gestohlen

Da müssen wohl Profis am Werk gewesen sein: In der Nacht auf vergangenen Samstag brachen Diebe in das Radgeschäft „Ride Plus 39“ ein und entwendeten hochwertige Räder im Gesamtwert von rund 80.000 Euro. Niemand soll etwas gesehen oder bemerkt haben.

Diebe drangen in das Radgeschäft „Ride Plus 39“ ein. Foto: DLife/RM
Badge Local
Diebe drangen in das Radgeschäft „Ride Plus 39“ ein. Foto: DLife/RM

Hochwertige Räder werden verstärkt zum Objekt der Begierde von Dieben. Diese leidvolle Feststellung musste nun auch Daniele Barcheri, Radfachhändler und Geschäftsführer von „Ride Plus 39“, machen.

„So wie sich die Situation jetzt darstellt, sind die Diebe über ein mit Panzerglas gesichertes Fenster eingestiegen, nachdem sie es erfolglos an der Tür versucht hatten, und nahmen etwa 25 Räder in einem Gesamtwert von 80.000 mit“, gibt er bereitwillig Auskunft. Man sei gerade dabei, eine detaillierte Auflistung der einzelnen gestohlenen Räder zu erstellen.

D/az

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol