Mittwoch, 24. Februar 2016

Kein Gesetz gegen Moscheen: Verfassungsgericht legt Riegel vor

Das Verfassungsgericht in Rom hat ein Gesetz der Region Lombardei, mit dem der Bau neuer Moscheen verhindert werden soll, als rechtswidrig abgelehnt. Das Gesetz sei nicht verfassungskonform und widerspreche der in Italien geltenden Religionsfreiheit, urteilten die Richter.

Das Verfassungsgericht hat einem lombardischen Gesetz gegen den Bau von Moscheen den Riegel vorgeschoben.
Das Verfassungsgericht hat einem lombardischen Gesetz gegen den Bau von Moscheen den Riegel vorgeschoben. - Foto: © shutterstock

stol