Montag, 24. August 2020

Keine Maske, kein Abstand: Bußgeld für 42 Personen in Bozen

In der Nacht auf Sonntag hat die Staatspolizei in Bozen 42 junge Leute bestraft. Sie alle hatten gegen die Corona-Auflagen verstoßen.

Zu viele nehmen die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht ernst.
Badge Local
Zu viele nehmen die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht ernst. - Foto: © dpa-tmn / Marijan Murat
Im ersten Fall wurden gegen Mitternacht laute Musik und Lärm aus einer Wohnung gemeldet. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie 13 junge Leute vor, die ohne die vorgeschriebenen Abstände einzuhalten und ohne Schutzmasken feierten. Sie alle erhielten ein Bußgeld ausgestellt.


Ähnlich erging es 29 weiteren Jugendlichen, die in Oberau gegen 1.30 Uhr lautstark sangen und dadurch die nächtliche Ruhe störten. Auch sie trugen keine Masken und hielten den Mindestabstand nicht ein.

vs