Sonntag, 10. Mai 2020

Keine Neuinfektionen im Bundesland Tirol

Im Bundesland Tirol ist in den vergangenen 24 Stunden niemand positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Zahl der aktuell Erkrankten blieb damit stabil bei 99, teilte das Land am Sonntagabend mit.

In Innsbruck (im Bild: das Goldene Dachl) gab es am meisten Covid-19-Erkrankte.
In Innsbruck (im Bild: das Goldene Dachl) gab es am meisten Covid-19-Erkrankte. - Foto: © ZEITUNGSFOTO.AT
Es gab auch keine weiteren Todesfälle. Damit blieb die Anzahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus in Tirol bei 107. 3317 Personen galten bereits wieder als genesen.

In Tirol wurden bisher 59.327 Tests durchgeführt. Für 56.594 Testungen lag bereits ein Ergebnis vor, weitere 2733 waren noch in Auswertung.

Die meisten aktuell Erkrankten im Bundesland gab es mit 28 in der Landeshauptstadt Innsbruck, gefolgt vom Bezirk Kufstein mit 23.

apa