Mittwoch, 09. März 2016

Kellerbrand in Kaltern

Am Dienstagabend wurde die Freiwilligen Feuerwehren von Kaltern zu einem Einsatz in die Mendelstraße gerufen: Ein Keller stand in Vollbrand.

In der Kalterer Mendelstraße stand ein Keller in Brand. - Foto: FFW Kaltern-Markt
Badge Local
In der Kalterer Mendelstraße stand ein Keller in Brand. - Foto: FFW Kaltern-Markt

Der Alarm erreichte die Einsatzkräfte um 20.25 Uhr. Die Feuerwehren von Kaltern-Markt, Mitterdorf und St. Michael/Eppan mussten den mittleren Brand unter schwerem Atemschutz bekämpfen.

"Besonders schwierig gestalteten sich die Löscharbeiten aufgrund der vielen verschiedenen gelagerten Materialien im Keller. So kam es auch zu einzelnen zerberstenden Flüssigbehältern", schreibt die FFW Kaltern-Markt.

Im Keller waren die unterschiedlichsten Sachen gelagert. - Foto: FFW Kaltern-Markt

Nach gut einer Stunde konnte der Brand vollständig gelöscht werden. Anschließend wurde mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht und mit den Nachlöscharbeiten begonnen.

Gegen 22.00 Uhr konnte der Einsatz abgeschlossen werden.

Ebenfalls im Einsatz stand das Weiße Kreuz Überetsch, der Organisatorische Leiter des Weißen Kreuzes von Bozen und die Carabinieri von Kaltern.

stol

stol