Mittwoch, 03. Juli 2019

Kind bleibt auf Bahnsteig zurück: Vater bedroht Schaffner

Ein vierjähriger Bub ist am Mittwoch alleine am Bahnsteig in Wels (Oberösterreich) zurückgeblieben, weil die Zugtür schloss, bevor sein Vater ebenfalls aussteigen konnte. Der 28-Jährige regte sich derart auf, dass er die Zugbegleiter mit einem Messer bedrohte und einem von ihnen einen Faustschlag versetzte. Der Bub überstand den Zwischenfall unbeschadet.

Der Vater des Kindes war so aufgebracht, dass er ein Messer gegen die Zugbegleiter zückte. - Foto: APA
Der Vater des Kindes war so aufgebracht, dass er ein Messer gegen die Zugbegleiter zückte. - Foto: APA

stol