Sonntag, 30. August 2020

Tragödie in Bozen: 2-Jähriger stürzt aus 4. Stock und stirbt

Zu einem tragischen Unfall ist es am Sonntag in der Europaallee in Bozen gekommen. Ein 2-jähriges Kind stürzte aus dem 4. Stock eines Wohnhauses und verletzte sich dabei so schwer, dass es wenig später im Bozner Krankenhaus starb.

Das Kind verletzte sich beim Aufprall so schwer, dass es wenig später starb.
Badge Local
Das Kind verletzte sich beim Aufprall so schwer, dass es wenig später starb. - Foto: © DLife/DF
Es war gegen 14.30 Uhr, als bei der Landesnotrufzentrale der Alarm einging. In der Bozner Europaallee war ein Bub aus einem Fenster im 4. Stock gefallen.

Ein Augenzeuge, welcher sich auf einem nahe gelegenen Parkplatz aufhielt, hörte eigenen Angaben zufolge plötzlich Schreie, deren Ursache er umgehend auf den Grund ging. Wenig später traf er auf der Straße auf die verzweifelte Mutter mit dem verunfallten Kind. Gemeinsam mit einer zufällig vorbeikommenden Krankenschwester versuchte er, die Zeit bis zum Eintreffen der Rettungskräfte mit ersten Hilfestellungen zu überbrücken.


Wenig später kamen dann auch die Sanitäter des Weißen Kreuzes sowie der Notarzt des Notarzthubschraubers Pelikan 1 in die Europaallee und kümmerten sich um den 2 Jahre alten Jungen, welcher ersten Informationen zufolge aus einer ausländischen Familie stammt.

Mit schweren Verletzungen wurde der Bub schließlich ins Bozner Krankenhaus eingeliefert. Trotz aller Bemühungen konnte die Ärzte das junge Leben jedoch nicht mehr retten. Das Kind starb nur wenige Stunden später.

Im Einsatz stand auch die Feuerwehr. Die Carabinieri ermitteln.

deb

Alle Meldungen zu: